30.04.2019
liferay.news.von: Talent Management

So punktest Du auf Jobmessen und Recruiting Veranstaltungen

Tipps für die Messevorbereitung

Egal, ob Firmenkontaktmesse, Recruiting-Veranstaltung, Praktikumsbörse oder Absolventenkongress – Jobevents und Karrieremessen wie diese sind eine tolle Möglichkeit, sich vor Ort zu informieren, Fragen zu klären und einen ersten Eindruck von einem möglichen Arbeitgeber zu bekommen. Da auch die Unternehmensvertreter einen ersten kurzen Eindruck von Dir sammeln können, solltest Du Dich so gut wie möglich präsentieren. Mit einer gründlichen Vorbereitung und einem angemessenen Verhalten hast Du die Chance, die Weichen für Deine berufliche Zukunft zu stellen.

Wie bereite ich mich auf die Karrieremesse vor?

Im Vorfeld der Messe empfiehlt es sich, die Ausstellerliste zu studieren. Mach Dir Notizen, welche Stände Du auf jeden Fall besuchen möchtest. Dies gilt auch für das Rahmenprogramm: Workshops oder Vorträge sind in der Regel immer schon vorab online ausgeschrieben, sodass Du Dir Deine Favoriten notieren und Dich ggfs. anmelden kannst. Grundsätzlich ist es ratsam, ausreichend Zeit mitzubringen, um alle Stände kurz anzuschauen – denn oftmals ergeben sich hier neue wichtige Informationen, Kontakte und Möglichkeiten, die Du vorher vielleicht gar nicht für möglich gehalten hättest.

Informiere Dich außerdem vorab grob über die jeweiligen Unternehmen. Sicherlich hast Du vor Ort die Möglichkeit, Dich auf am Messestand mit den Mitarbeitern über die möglichen Karrierewege im Unternehmen zu informieren. Stell Dir dabei vor, am Messestand steht Dein zukünftiger Vorgesetzter! Da solltest Du doch jede Chance nutzen, um einen guten und selbstbewussten ersten Eindruck zu machen. Zu einem ersten guten Eindruck gehören auch vorbereitete Unterlagen: Stelle Dir einen strukturierten Lebenslauf zusammen und drucke diesen aus. Ein Anschreiben ist nicht explizit notwendig. Auch Zeugnisse kannst Du in den meisten Fällen im Nachhinein nachreichen.

Neben der Eigeninitiative zählt für 95 Prozent aller Personalentscheider die Kommunikationsfähigkeit zu den wichtigsten Soft Skills bei Kandidaten. Daher ist es allein mit einem zielstrebigen Ansteuern des Messestandes nicht getan: Präsentiere Dich bei dem Ansprechpartner offen und stelle mit wenigen Worten Deine Know-how ins richtige Licht.

Wenn Du nach dem Gespräch am Stand zu dem Entschluss kommst, Dich bei dem Unternehmen bewerben zu wollen, kannst Du das je nach Unternehmen entweder direkt vor Ort tun oder Deine Unterlagen in Bezugnahme auf das Messegespräch im Nachgang zur Veranstaltung absenden.

Die richtige Nachbereitung von Karriereveranstaltungen

Nachdem Du auf dem Recruiting-Event viele Eindrücke gesammelt und den ein oder anderen potenziellen neuen Arbeitgeber besser kennengelernt hast, solltest Du zu Hause noch mal alle Unterlagen, Flyer und Visitenkarten strukturiert durchgehen:

1. Hast Du Dir Notizen gemacht, an wen Du wann welche Unterlagen schicken sollst? Prima! Schicke Deine vollständigen Unterlagen innerhalb der angegebenen Deadline.

2. Hast Du Deine Unterlagen vor Ort abgegeben und wartest auf Rückmeldung? Trage Dir den vereinbarten Feedbacktermin in Deinen Kalender ein und hake wenn nötig nach.

3. Benötigst Du mehr Informationen zu einzelnen Positionen oder zum Unternehmen? Informiere Dich auf der Karriereseite des Unternehmens und nimm im Bedarfsfall Kontakt mit den Ansprechpartnern auf, um Deine offenen Fragen zu klären.

In unserem Eventkalender findest Du alle zukünftigen Termine, bei denen Du uns treffen kannst!