15.03.2021
Von: Talent Management

Frauen-Karriere-Index (FKi) kürt Hays für Diversitäts-Wandel

Der FKi zeigt durch messbare Kriterien wie die Entwicklung erfolgreicher Frauenkarrieren in Unternehmen vorangehen

Als bewährtes KPI-System bietet der FKi seit der Einführung im Jahr 2012 eine wichtige Unterstützung in den Bereichen New Leadership, Diversity und Transformation. Der FKi gilt als wegweisendes Gütesiegel für Fortschritte in großen Konzernen und Wirtschaftsverbänden. Schirmherr für die Veranstaltung ist das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Barbara Lutz, Gründerin des FKi, beleuchtet die Wichtigkeit dieser Berechnung: „Der FKi überprüft die Rahmenbedingungen, unter denen es Frauen gelingt, sich im Unternehmen von unten nach oben durchzusetzen. So unterstützt der FKi Unternehmen dabei, nachhaltige Schritte zu ergreifen, die die Karrierewege von Frauen unterstützen. Diese Maßnahmen fördern zudem eine höhere Transformationsfähigkeit und weitere Diversitätsmerkmale.“ Die Ergebnisse des FKi belegen: Wer Frauenkarrieren im Unternehmen fördert, schafft agile Strukturen und eine kulturelle Offenheit.

Im Jahr 2020 haben sich insgesamt 32 Unternehmen indexieren lassen um ihre Maßnahmen für mehr Diversität und Frauenförderung im Status Quo quantifizierbar zu machen. Hays gehört zu den Top 10. Damit wurde deutlich, dass wir bereits erfolgreiche Maßnahmen umsetzen und Transformationsfähigkeit beweisen. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und werden diesen Weg selbstverständlich weiterverfolgen.