Kris, Account Manager in München

als berufserfahrener
einsteigen

„Ob hochmotivierter Young Professional oder vielseitig erfahrener Experte: Wir brauchen Menschen, die etwas verändern wollen, leidenschaftlich handeln und unserer Arbeit oder unseren Projekten immer wieder neue Impulse geben. Denn bei Hays wollen wir nicht nur am Markt wachsen, sondern auch in Sachen Know-how. Das eröffnet berufserfahrenen Einsteigern spannende Perspektiven, sich weiterzuentwickeln und schnell voranzukommen. Dabei steht ein positiver Team-Spirit an erster Stelle: Wir leben eine offene, kollegiale Kultur. Deswegen sind bei uns erfahrene Manager genauso per Du wie Quereinsteiger.“

Christian Jost, Head of People Management

wen wir
suchen

Du hast bereits Erfahrung im Vertrieb oder in einem unserer Backoffice-Bereiche gesammelt, beispielsweise im Finanzwesen, in der IT oder im juristischen Umfeld? Du willst Personaldienstleistung innerhalb Deines Fachbereichs gestalten? Dann bist Du bei uns richtig.


In den ersten Wochen machen wir Dich mit unserem besonderen Geschäftsmodell vertraut. Dazu absolvierst Du unter anderem unser hauseigenes Learning Center. Dort kannst Du Deine Fähigkeiten auffrischen und den einen oder anderen neuen Kniff lernen. Außerdem knüpfst Du gleich Kontakte zu Deinen neuen Kollegen von anderen Standorten. Das hilft Dir dabei, unsere Kultur kennenzulernen und Dich schnell einzuleben.

die
bewerbung

Bewerben, Feedback erhalten, Vertrag unterschreiben – so einfach geht´s. Wir sind schnell: Von der Bewerbung bis zu Deinem Einstieg vergehen nur etwa vier Wochen. Deine persönliche Trackingseite hält Dich tagesaktuell über den Stand Deiner Bewerbung auf dem Laufenden. Den Link erhältst Du mit Deiner Bestätigung, dass die Bewerbung bei uns eingegangen ist.

Der übliche Bewerbungsprozess sieht ein Telefoninterview und zwei persönliche Vorstellungsgespräche vor. Wir führen die Interviews kompetenzbasiert und setzen die persönlichen und sozialen Kompetenzen unserer Bewerber in den Mittelpunkt.



Jetzt bewerben

karriere­perspektiven
auf einen blick

Unsere Mitarbeiter sind immer bestens vorbereitet. Wir machen auch Dich fit für alle Anforderungen. Wenn Du Deine Ziele immer fest im Blick hast und die richtigen Kompetenzen mitbringst, kommst Du schnell weiter – ob in einer Fach- oder einer Führungslaufbahn.

Fachlaufbahn

Verfügst Du in einer bestimmten Branche über viel Know-how? Nutze Deine Erfahrung und schlage eine Fachlaufbahn ein. Als Ansprechpartner für wichtige Kunden in einem bestimmten Fachbereich innerhalb unseres Key Account Managements berätst Du Top-Unternehmen intensiv. Außerdem analysierst Du den Markt und entdeckst mögliche Kundenpotenziale. Oder entwickle Dich zum Experten in einem unserer Backoffice-Bereiche.

Führungslaufbahn

Du hattest bereits Führungsverantwortung oder willst Dich zur Führungskraft entwickeln? Motivierst gerne Menschen und löst Konflikte mit kühlem Kopf? Baue bei Hays ein effektives Team auf. Deine Aufstiegschancen sind hervorragend: Wir besetzen die meisten unserer Top-Entscheider aus den eigenen Reihen. Es kommt allein auf Deine Leistung an, wie weit Du bei uns kommst.


„Ich bin begeistert davon, wie gut die Prozesse bei Hays laufen und wie wir im Team zusammen arbeiten.“


Imke, Proposal Manager in Frankfurt

unsere mitarbeiter
erzählen

Was sind Deine Aufgaben? Wie denken und fühlen Deine neuen Kollegen? Wie packen sie Projekte an? Und was macht Hays so besonders? Wir haben für Dich nachgefragt. Lerne Deine Zukunft kennen und wirf einen Blick hinter die Kulissen der Nr. 1 in der Personaldienstleistung!

„Bei Hays habe ich mich zum Menschenkenner und Networker entwickelt.“

Kris, Account Manager in München

Freiraum und Action

  • Was hast Du vor Hays gemacht?

    Ich habe Event- und Sportmanagement in London studiert und dort auch meinen Master gemacht. Dann ging es für drei Jahre als Berater in eine Event- und Media-Agentur. Nach dieser Erfahrung habe ich eine neue Herausforderung gesucht, die besser zu mir passt. Ich wollte dorthin, wo Einsatz belohnt wird und mein Weg schnell zu mehr Verantwortung führt. Zu einem erfolgreichen Unternehmen, bei dem ich meinen Karriereweg gestalten kann. Bei Hays habe ich das alles gefunden.

  • Wie war Dein Start bei Hays?

    Die Bewerbung verlief schnell und unkompliziert. In den ersten Wochen habe ich das Hays Learning Center absolviert – das ist ein Mix aus Workshops und Unterrichtseinheiten. Ich habe da wahnsinnig viel mitgenommen. Diese exzellente Förderung und Ausbildung hat mich schlussendlich überzeugt.

    Dann ging es schnell in die Praxis. Ich bin ein offener Mensch und passe damit wirklich gut ins Team. Meine neuen Kollegen haben mich auch sofort ins Team integriert, und so konnte ich ohne viel Anlauf durchstarten. Ich vergleiche das immer mit einer Fußballmannschaft: Wir verfolgen ein gemeinsames Ziel. Aber jeder ist selbst dafür verantwortlich, dass er auf seiner Position beste Leistungen bringt.

  • Wie sieht Dein Tag aus?

    Meine täglichen Aufgaben geben mir den Freiraum und die Action, die ich brauche. Als Account Manager gewinne ich Neukunden, ermittle den Bedarf meiner Kunden und treffe mehrmals in der Woche wichtige Entscheidungsträger. Auf diese Weise erweitere ich ständig meinen Kundenstamm.

  • Was zeichnet Hays für Dich aus?

    Für mich zeichnen vor allem die Aufstiegsmöglichkeiten Hays aus. Mein nächstes Ziel heißt Key Account Manager – und dann mittelfristig eine Führungsposition.

„Das Gesamtpaket ist perfekt.“

Simone, Senior Legal Counsel Human Resources

HR statt Kanzlei

  • Was hast Du vor Hays gemacht?

    Ich habe Rechtswissenschaften studiert und zunächst erste Berufserfahrung in einer Kanzlei sowie in einer Behörde gesammelt. Dann sah ich diese spannende Stellenanzeige von Hays und habe mich beworben. Schon das erste Telefonat war total locker und freundlich. Der positive erste Eindruck hat sich beim Jobinterview bestätigt – ich habe mich sofort wohl gefühlt.

  • Wie sieht Dein Tag aus?

    In meinen ersten Wochen habe ich schnell einen Überblick über das Geschäftsmodell und die Prozesse bei Hays bekommen. Und dann ging es auch schon los. Zu meinem Aufgabenbereich gehören unter anderem die Bearbeitung themen- und mitarbeiterbezogener arbeitsrechtlicher Fragestellungen bei den deutschen Hays-Gesellschaften sowie bei unserer österreichischen Gesellschaft in der internen Personalabteilung. Darüber hinaus gehören Vertragsgestaltungen, die Erarbeitung und Umsetzung arbeitsrechtlicher Schulungen und die Erstellung von Informationen zu arbeitsrechtlichen Themen zu meinen Aufgaben.

  • Was macht die Tätigkeit so besonders?

    Hier behandle ich spannendere Themen als zuvor. Die Mischung aus juristischen und betriebswirtschaftlichen Fragen sorgt für Abwechslung und fordert mich. Außerdem habe ich mehr Entscheidungsfreiheit und kann Prozesse selbst mitgestalten.

    Darüber hinaus arbeite ich mit motivierten Kollegen zusammen, die sich gegenseitig unterstützen und sich sehr gut ergänzen. Ein super Team! Das Gesamtpaket bei Hays ist perfekt.

„Es kommt nicht darauf an, woher Du kommst oder wer Du bist: Wer seine Vertriebsziele erreicht, klettert die Leiter schnell nach oben.“

Elke, Teamleiterin in Wien

Fleiß, Wille, Empathie

  • Was hast Du vor Deiner Zeit bei Hays gemacht?

    Ich habe Produkt- und Projektmanagement im Bereich Ernährungswirtschaft studiert und konnte während meines Studiums erste Erfahrungen im Bereich Marketing & Vertrieb sammeln. Vor meinem Wechsel zu Hays – der für mich ein echter Karrieresprung war – war ich bereits als Junior Key Account Manager tätig. Schon an meinem ersten Tag bei Hays habe ich gemerkt: Die wissen genau, was sie tun. Außerdem ist das Miteinander locker und ungezwungen. Meine Kollegen haben mich ganz selbstverständlich in ihrer Mitte aufgenommen.

  • Was sind Deine Aufgaben?

    Ich bin als Account Manager eingestiegen und in kurzer Zeit zum Key Account Manager und zur Teamleiterin im Key Account Management aufgestiegen. Ich arbeite operativ und stehe in direktem Kontakt mit unseren Kunden und Kandidaten. Zu meinen Aufgaben zählt es, neue Aufträge zu akquirieren, Kundenbeziehungen zu pflegen und mit Entscheidern zu verhandeln. Als Teamleiterin bin ich außerdem für den Erfolg meiner Mitarbeiter mitverantwortlich. Ich unterstütze sie als Mentorin, gebe ihnen Tipps und coache sie, damit sie ihre Karriere erfolgreich vorantreiben können.

  • Was motiviert Dich?

    Mich motivieren vor allem die Entwicklungsmöglichkeiten die Hays mir bietet und dass ich durch mein Vorankommen auch aktiv zum weiteren Wachstum beitragen kann. Außerdem treibt mich die Bestätigung von Kunden, Kollegen und Kandidaten an. Einmal hat mir ein Kandidat sogar einen Kuchen gebacken, weil ich ihn erfolgreich vermittelt hatte. Diese kleinen Gesten zeigen mir, dass ich hier wirklich etwas bewegen kann.

  • Was müssen neue Kollegen mitbringen?

    Wer bei Hays richtig durchstarten will, braucht Fleiß, Erfolgswillen, Empathie und muss auch mal bereit sein, sich durchzubeißen und die besagte Extra-Meile zu gehen. Als ich vor fünf Jahren anfing, hatte ich gar keine Branchenerfahrung. Dennoch bin ich schnell vorangekommen. Diese tollen Karrierechancen gibt es nicht überall.